Aktuelles


TERMINE

4. Dezember

10. Dezember

13. Dezember

18. Dezember

6. Januar

14. Januar

31. Januar

Pädagogischer Lernabend „Mathematik“

Weihnachtsessen Team

Lyrischer Morgen

Weihnachtswerkstatt beginnt

Neujahrsgeschichte „Mehr Meer“

Zeugnisgespräche beginnen

Fasching Meereswelten




Reitunterricht

 

Während einer im Sommer 2018 begonnenen Diskussion zur Konzeptentwicklung entstand die Idee, die regionalen Gegebenheiten vor Ort intensiver zu nutzen und Reiten als Unterrichtsfach anzubieten. Diese Idee geht zurück auf eine der Gründerideen, dass eine Schule auf dem Land auch Raum für Tierhaltung und -pflege schaffen sollte und ist eng verknüpft mit den Ansätzen der Montessoripädagogik. Ab Januar 2020 können nun alle Kinder, die es möchten, in Baek im Rahmen des Ganztagsschulbetriebes auf unserem Schulpferd Mia Cara Reiten lernen.

 

Praktikum

 

Wir bieten ab dem Sommer 2020 eine Praktikumsstelle im Rahmen eines FSJ. Wir bieten abwechslungsreiche Tätigkeiten rund um den Schulalltag mit vielen Möglichkeiten, Erfahrungen im pädagogischen, didaktischen und sozialen Bereich zu sammeln! Bitte telefonisch 038782/41073 oder per Mail freieschulebaek@t-online.de anfragen.

Krabbelgruppe

Mittwoch von 9.00 - 11.00 Uhr

 

Eltern mit ihren Kleinkindern können miteinander ins Gespräch kommen, das Konzept kennenlernen und sich über Angebote unserer Einrichtung informieren. Zum Angebot der Krabbelgruppe gehört allgemeine Beratung zu Erziehungsfragen, zur Vollwerternährung und Erkenntnissen der Bildungsforschung. Interessierte Eltern können einfach vorbeikommen oder sich anmelden unter 038782-41905 oder freieschulebaek@t-online.de



Lernort Mit Auszeichnung


Am 20. November 2019 wurde unser Haus im Rahmen einer Auszeichnungsgala im Futurium Berlin als „herausragender Lernort“ für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) geehrt. Die Auszeichnung wurde von der deutschen Unesco-Kommission und dem Ministerium für Bildung und Forschung vergeben. Zum Landweg e.V. befand die Jury:

 

„Der Landweg e.V., Betreiber eines Kindergartens und einer Grundschule, hat Bildung für nachhaltige Entwicklung strukturell an seinem Lernort verankert. Der Landweg e.V. zeigt vorbildhaft, wie Jugendpartizipation am Lernort gelingen kann: Kinder haben die Möglichkeit, jahrgangs- und fächerübergreifend eigenständig Themenschwerpunkte zu setzen und Projekte zu initiieren. Die Jury hebt hervor, dass sich nicht nur die Lehr- und Lernangebote, sondern auch die Ausstattung und Bewirtschaftung des Vereins an allen drei Nachhaltigkeitsdimensionen orientieren.“

 

Wir verstehen den Preis als Anerkennung und Bestärkung unseres gemeinsamen Weges.


Weihnachtswerkstatt